Geschichte

Im Jahre 1942 übernahm mein Großvater Alois Berger das Kehrgebiet Wörgl mit den umliegenden Gemeinden Kirchbichl, Bad Häring und Angath. Nach dem zweiten Weltkrieg überließ Alois Berger weiteren Kollegen Teile des Kehrbezirkes, um ihnen ein Auskommen zu ermöglichen.

Bis zum Jahr 1972 lag der Firmenstandort in Kirchbichl. Nach der Firmenübernahme durch meinen Vater Alfred Berger ( Meisterprüfung 1966 ) übersiedelte auch der Betrieb nach Wörgl in die Dr.-Stumpf-Str. 3, wo er bis heute seinen Standort hat.

Am 1.1.2000 ging mein Vater in den verdienten Ruhestand und ich, Ing. Angelika Weigand-Berger ( Meisterprüfung 1991 ), übernahm das Gewerbe. Leider verstarb mein Vater bereits am 21. November 2001 und fehlte natürlich sehr mit seinem ganzen Erfahrungsschatz im Unternehmen.

Mit meinen langjährigen, bestens qualifizierten Mitarbeitern und mit meinem Ehemann Ing. Max Weigand stehen wir im Dienste unserer Kunden und bemühen uns, allen Anforderungen eines modernen Rauchfangkehrer Handwerks gerecht zu werden.